Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

Auf dem Weg zum mündigen Gemeindeglied

In Absberg und Spalt werden die künftigen Präperanden vom Pfarramt angeschrieben und zur Anmeldung ins Absberger Pfarramt eingeladen. Mitzubringen ist dazu die Taufurkunde. In der Regel sind die Kinder dann 12 Jahre alt.

Präperanden - Konfirmandenkurs in den Gemeinden Absberg und Spalt

In Absberg und Spalt werden die künftigen Präperanden vom Pfarramt angeschrieben und zur Anmeldung ins Absberger Pfarramt eingeladen. Mitzubringen ist dazu die Taufurkunde. In der Regel sind die Kinder dann 12 Jahre alt.

 

Der Präperandenkurs beginnt dann nach den Sommerferien.

 

Die Zusammenkünfte sind freitags von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Regel im Trachtenheim in Spalt, ungefähr alle 14 Tage, außer den Schulferien.

 

Mit einer Fahrt ins Bibelerlebnishaus in Nürnberg wird die "Halbzeit" vor Ostern abgeschlossen. Nach den Osterferien gibt es noch einen "Präpitag", zur Vorbereitung auf das "Präpicamp" das zusammen mit anderen Präperandenkursen aus dem Dekanat meist von Freitag bis Dienstag in der vorletzten oder letzten Woche vor den Sommerferien stattfindet.

 

Der Konfirmandenkurs beginnt dann wieder nach den Sommerferien, samstags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr in Absberg im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, ungefähr alle 14 Tage, außer den Schulferien.

 

Zum Konfikurs zählt noch eine Wochenendrüstzeit, ein Vorstellungsgottesdienst und das "Glaubensgespräch", samstags vor der Konfirmation mit Beichte.

Die Konfirmation feiert die Gemeinde Absberg am "Sonntag vom Guten Hirten" (2. Sonntag nach Ostern). Die Gemeinde Spalt feiert Konfirmation am Palmsonntag (Sonntag vor Ostern).

 

 

Portalkranz

 

ORDNUNG DES PRÄPERANDEN- und KONFIRMANDENKURSES VON ABSBERG-SPALT (zugleich Zulassungsbedingung für die Konfirmation)

 

In deiner Präperanden- und Konfirmandenzeit sollst du lernen

über den Glauben reden zu können

Deshalb erwarten wir von dir:

 

1. die regelmäßige Teilnahme an den Kursfrei und -samstagen (s.Plan). Solltest du einmal wegen Krankheit oder anderen bedeutenden Gründen fehlen, dann immer rechtzeitig Bescheid geben. Du kannst immer eine Nachricht hinterlassen unter

Tel.: 09175 / 78887 oder E-Mail: pfarramt.absberg@elkb.de

Die Benachrichtigung bei Verhinderung gehört auch zur Fairness gegenüber der Gruppe, damit wir wissen, was mit dir los ist.

Bei zweimaligem unentschuldigtem Fernbleiben von den Kursfrei- oder samstagen müssen wir dich leider ausschließen.

 

2. Die Teilnahme am PräpiTag und PräpiCamp, sowie an der Rüstzeit sind auch verbindliche Bestandteile der beiden  Kurse. Ebenso gehören dazu die Exkursionen.

 

3. Selbstverständlich erwarten wir auch deine Teilnahme an dem Samstag, an dem wir den Vorstellungsgottesdienst vorbereiten mit gemeinsamen Mittagessen bis 15.00 h.

4. Entsprechendes Unterrichtsmaterial ist mitzubringen:

Blauer Ordner mit leeren DIN A4 Blättern, Schreibzeug, mit Schere, Klebestift, eine Vollbibel (AT und NT) und das Gesangbuch (EG).

 

In deiner Präperanden- und Konfirmandenzeit sollst du

deine Gemeinde kennenlernen

Deshalb erwarten wir von dir:

 

1. Regelmäßiger Besuch der Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen.

Du solltest mindestens dreimal im Monat den Gottesdienst besuchen.

Von den Mesnerinnen wird dir auch manchmal der Klingelbeutel angeboten zum Einsammeln während des "Lied des Monats". Wir erwarten von Dir, dass Du da mithilfst.

 

2. Die Übernahme eines kleinen Dienstes in deiner Gemeinde im Rahmen des Praktikums. Dabei kannst du wählen pro Präperanden- bzw. Konfirmandekurs:

 

A) 5 x Mitarbeit im Kindergottesdienst-Team
B) 5 x Lesungen im Gottesdienst ( Epistel oder Evangelium)
C) Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung des Kinder-Bibel-Tages
D) 5 x Austragen des Gemeindebriefes
E) 5 x Empfangsdienst zum Gottesdienst an 7 Sonntagen

 

Beschlossen von den beiden Kirchenvorständen am 23.09.2009

drucken nach oben